info@igs-guxhagen.de
05665 2046
d4d9f65505aad6bc80d3be612ed37599.jpg
Parisfahrt: Ein Erfahrungsbericht von Mariella und Charline
29 Nov
geschrieben von Freigegeben in News

Parisfahrt: Ein Erfahrungsbericht von Mariella und Charline

Die IGS Guxhagen verfolgt seit Jahren die Tradition, dass Neuntklässler nach zwei Jahren Französischunterricht die ersten Praxiserfahrungen in Paris sammeln dürfen. Nach großer Vorfreude war es soweit, am 24. September 2018 machten sich 28 Schüler mit ihren zwei Lehrerinnen auf den Weg in die französische Hauptstadt.

Nach 12 anstrengenden Stunden Fahrt fing das umfangreiche Programm an. Die Schüler bestiegen noch am Tag der Ankunft das Wahrzeichen von Paris, den Eiffelturm, der bei Nacht einen atemberaubenden Anblick bot. Nach einer kurzen Nacht hieß es am nächsten Tag früh aufstehen, um das Museé d’ Orsay zu besichtigen. Der Besuch eines Museums stieß am Anfang auf keine große Begeisterung, jedoch wurden die Schüler positiv überrascht und schauten sich weltberühmte Werke unter Anderem von Picasso und Van Gogh an. Auch auf einer Bootsfahrt auf der Seine konnten die Schüler viel von Paris sehen. Das Pantheon, wo Marie Curie begraben liegt, und die Kirchen Sacré Cœur und Notre Dame durften selbstverständlich bei der Reise nicht fehlen.

Ein weiteres Highlight der Fahrt war der Besuch des prachtvollen Königsschlosses von Versailles.  Dort erkundeten die Schüler das Schloss und die weitläufigen Gärten auf eigene Faust.

Ganz auf sich gestellt waren die Schüler auch bei der Rallye auf den Champs Élysée, die am Arc de Triomphe endete. Dort mussten sie Passanten ansprechen und nach dem Weg fragen, auf Französisch versteht sich. Sich erstmal zu trauen war am Anfang die größte Hürde, aber am Ende überwand jeder seine Angst und sprach ein bisschen Französisch.

Um auch etwas außer Französisch zu lernen, trugen die Schüler bereits zu Hause vorbereitete Referate zu unterschiedlichen Themen und Sehenswürdigkeiten vor. Zu den landeskundlichen Erfahrungen zählte auch das Frühstück: Morgens gab es ein typisch französisches Frühstück, ein Croissant und Baguette mit Marmelade und Butter.

Bevor sie am Abend des 27. Septembers die Rückreise antraten, stand noch eine Besichtigung des berühmten Louvre Museum an, um das berühmteste Kunstwerk der Welt zu begutachten, die Mona Lisa. Danach ging es zum Shoppen in einem der größten Einkaufszentren von Paris. Dort konnte man Andenken von Paris für die Familie und sich selbst kaufen.
Die Fahrt war ein bunter Kulturmix, bei der für jeden etwas dabei war. Am Freitagmorgen kamen die Schüler glücklich und mit einem Lächeln im Gesicht an der Schule an und starteten in die wohlverdienten Herbstferien.

Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Traut und Frau Haas, ohne die diese unvergessliche Reise niemals hätte stattfinden können und die jedem Schüler mit Rat und Tat beiseite gestanden haben. Ein weiterer Dank geht an die Schule, die den Schülern jedes Jahr eine so tolle Fahrt ermöglicht.

Minimarathon 2018
19 Sep
geschrieben von Freigegeben in News

Minimarathon 2018

Am Samstag, den 15.09. nahmen 41 Guxhagener Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 - 9 am Kasseler Minimarathon teil. Mit guter Laune und bei optimalem Laufwetter gingen die IGS-Läufer an den Start.

Auf der 4,2 km langen Laufstrecke durch das Auegelände wurden die Läufer von zahlreichen Zuschauern angefeuert. Es dauerte nicht lang, dann lief Niklas Wimmel mit einer Zeit von 18:32 min bei einer tollen Atmosphäre in das mit Zuschauern gut gefüllte Auestadion ein. Es folgten Elias Heerdt und Niklas Balanck. Unsere schnellste Läuferin war Lena Wenzel (21:47 min). Alle „Marathonis“ erhielten im Ziel ihre wohlverdiente Medaille und genossen ihren Erfolg: Herzlichen Glückwunsch!

 

Bitte schon vormerken: Nächstes Jahr sind wir am 14.09.2019 wieder dabei!!!

 

21 Aug
geschrieben von Freigegeben in News

Schulentlassungsfeier 2018

Mit dem Motto „Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du Verantwortung für dein Tun übernimmst“ verabschiedeten sich die 140 Schulabgänger am 15.06. in der Berglandhalle Körle von ihrer Schulzeit an der IGS Guxhagen.

Den feierlichen Abend eröffnete Jörg Müller in seiner Funktion als Stufenleiter der Jahrgänge 8-10, begrüßte die Absolventen und Eltern, richtete seinen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die im Vorfeld die Verabschiedungsfeier mit vorbereitet haben, insbesondere das Orga-Team mit Marcus Noll, Tim Vogt, Janko Umbach, Finn Schulze und Hendrik Schade.

Anschließend leitete er in einen fröhlichen Abend über, indem er die Band ONEandFIVE auf die Bühne bat. Die ehemaligen IGS-Schüler Selina Ackermann (Gesang), Daniel Fuchs (Piano), Florian Kraß (Drums), Till Oetzel (Bass) und Florian Weiß (Lead-Gitarre) und Marcus Noll (Gitarre) groovten sich mit dem Lied „I’m still standing“ von Elton John ein.

Schulleiter Thomas Wiegand fand in seiner Abschlussrede lobende Worte – nicht nur für die Schüler als Individuen der Schulgemeinschaft, deren Leistungen und erfolgreichen Schulabschluss, sondern auch für die Eltern und deren gute Zusammenarbeit mit den Kollegen sowie für die Klassenlehrer des Abgängerjahrgangs. In seiner Rede, in der er den Schülern Mut und Besonnenheit für ihren weiteren Lebensweg empfahl, sie auf das Erlernte an der IGS Guxhagen hinwies und in der er die Schülerinnen und Schüler an positiv zu bewertende Stolpersteine ihres bisherigen Lebens erinnerte, ermunterte er die Abgänger, sich positive Ziele zu setzen, bei denen auch Visionen und Träume erlaubt seien und verwies in Anlehnung an das Motto auf die Redewendung „Wer etwas vermeiden will sucht Gründe – Wer etwas erreichen will, sucht Wege“.

 

Lina Riekel, Jule Mederake und Annika Franke boten im Anschluss das nächste musikalische Häppchen und performten „The Scientist“ von Coldplay. Annika Franke blieb danach direkt auf der Bühne, um in ihrer Funktion als stellvertretende Schülersprecherin zusammen mit der Schülersprecherin Sarah Düsterdieck einige Grußworte der SV an die Absolventen zu richten. Dabei fanden die beiden lustige Anekdoten über und liebevolle Worte für jede Abschlussklasse.

 

All den Absolventen, die unmittelbar vor ihrer beruflichen Karriere stehen, sprachen danach ONEandFIVE mit ihrer Interpretation von Tim Bendzkos „Leichtsinn“ aus der Seele.

Der Elternbeiratsvorsitzende Kai Schmidt griff in seinem Grußwort des Elternbeirats das Motto des Abends auf und sprach von dem Schöpfer des Zitats, Dante Alighieri. Ebenso erheiterte er die Gäste mit einer lustigen Geschichte eines Mädchens, welches ihre Eltern schockte und riet den Absolventen, die Verantwortung für ihr Tun nicht auf gleiche Weise zu übernehmen.

 

Erneut traten ONEandFIVe auf und machten mit ihrer Darbietung „Kids in America“ noch mal richtig Stimmung, bevor es zu den Ehrungen für die besten Zeugnisse und besonderes schulisches und soziales Engagement kam. Die Vorsitzenden des Fördervereins der IGS Guxhagen Martin Graefe und Hans-Georg Albert übernahmen die Auszeichnungen von Lara Aileen Wedemeier, Victoria Neumann, Victoria Ulrich, Pia Gmeiner, Charlotte Hanke und Josephine Damm für die jeweils besten Zeugnisse und von Finn Siebold, Katharina Kirschweng, Felicia Seifert und Pauline Vaupel für besonderes Engagement.

 

Lasse Blochel und Max Unser waren der letzte musikalische Act, bevor es zur Übergabe der lang ersehnten Abschlusszeugnisse ging. Schon beim musischen Abend der IGS Guxhagen begeisterten sie das Publikum mit „Stressed Out“ von Twenty One Pilots und überzeugten auch an diesem Abend, was durch frenetischen Applaus der Gäste deutlich wurde.

 

Der hochoffizielle Teil des Abends begann für die erfolgreichen Absolventen des Hauptschulabschlusses. Bevor die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a und 10b ihre Zeugnisse erhielten, gaben ONEandFIVE „Das ist der Moment“ von den Toten Hosen zum Besten und besangen damit wahrscheinlich die Gedanken aller Absolventen.

Finn Schulze, Tim Vogt, Janko Umbach, Jule Mederake, Lina Riekel und Florian Kraß schufen mit „Lass uns gehen“ von Revolverheld den Übergang für die Zeugnisausgabe der Klassen 10c und 10d.

Gehen wollte nach der letzten Zeugnisübergabe jedoch niemand. Bevor die stolzen Schülerinnen und Schüler draußen bei herrlichem Wetter mit ihren Eltern Fotos machten und stolz ihre Zeugnisse und Abschiedsgeschenke der Klassenlehrer in die Kamera hielten, traten zum Abschluss des gelungenen offiziellen Abends die ZeroBadBoys&Girls auf. Wie schon beim musischen Abend rissen sie das Publikum mit ihrer Mischung aus Garde- und HipHop bzw. Streetdance mit.

 

Nun konnte jeder selbst das Tanzbein schwingen. „DJ Thomas“ sorgte mit abwechslungsreicher Musik für eine volle Tanzfläche, auf der Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer in gelöster Stimmung bis Mitternacht einen wichtigen Lebensabschnitt der Jugendlichen ausgelassen feierten.

 

Ein großer Dank geht an unsere (ehemaligen) Schülerinnen und Schüler, die durch ihre Darbietungen den Abend stimmungsvoll und interessant gestaltet haben und somit die Verabschiedung zu einem besonderen Moment im Schulleben jedes Abgängers wurde.

16 Aug
geschrieben von Freigegeben in News

Neuwahlen der Schülervertretung

Die Wahlen werden am 23.08.2018 und am 24.08.2018 jeweils in der 1. Pause stattfinden.

Wir bitten alle Schüler und Schülerinnen an dieser Wahl teilzunehmen. Ihr werdet vorgedruckte Stimmzettel bekommen und dürft dann am Wahltisch unter Beaufsichtigung von dem Wahlvorstand wählen. Die Wahltische stehen in der Pausenhalle. Jeder darf ein SV-Mitglied wählen und einen Schülersprecher.

Der Wahlvorstand zählt die Zettel aus und darf dann am Ende die Sieger bekannt geben.

Wir bitten alle Schüler ab der Klasse 6 einen Ausweis mitzubringen (Schülerausweis oder ein anderes Dokument).

 

Was macht die SV?

SV= Schülervertretung, „Interessenvertretung“

  • Unsere Schule ist nicht nur ein Ort zum Lernen, sondern auch ein Ort zum Entwickeln, Freunde finden und Spaß haben. Wir sollten uns hier wohlfühlen und jeder kann helfen. Jeder kann sich engagieren und das fängt beim Wählen an. Jeder kann gewählt werden und helfen die Schule zu einem noch besseren Ort zu machen, aber dafür muss man gewählt werden oder sich freiwillig melden.
  • Die SV hat das Recht an allen Konferenzen teilzunehmen und eure Wünsche weiterzugeben.
  • Einmal in der Woche gibt es eine SV- Sitzung, da treffen sich alle SV-Mitglieder und besprechen neue Wünsche oder Probleme.
  • Zweimal im Jahr gibt es die Kreisschülerratssitzung, da treffen sich alle SV-Mitglieder und besprechen was in den Schulen im Land Hessen passiert oder was man verbessern kann.
  • Wir helfen auch in der Mensa und in der Spielzeugausleihe.
  • Unser hauptsächliches Ziel ist es, dass sich alle hier wohlfühlen und eure Wünsche wahrgenommen werden.

 

 

Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler zu wählen, weil jede einzige Stimme zählt!

08 Jul
geschrieben von Freigegeben in News

Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien

Für alle Klassen 6 - 10 beginnt der Unterricht nach den Sommerferien am Montag, dem 6. August 2018 um 7:45 Uhr und endet nach der 6. Stunde um 13 Uhr.

Für die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 findet eine Aufnahmefeier am Dienstag, dem 7. August 2018 um 8:00 Uhr in der Mensa der IGS Guxhagen (nicht in der kleinen Turnhalle der Grundschule) statt. Hierzu sind auch die Eltern herzlich eingeladen. Der Unterricht für die neuen Schülerinnen und Schüler endet nach der 6. Stunde um 13 Uhr.

Auf den Spuren der Römer
08 Jul
geschrieben von Freigegeben in News

Auf den Spuren der Römer

„Wozu Latein? Was haben wir mit den Römern Hut?“, diese Frage hat sich wohl schon mancher Schüler gestellt. Davon, dass das römische Reich nicht im fernen Süditalien endete, sondern bis vor unsere Haustür reichte, konnten sich die Lateinschülerinnen und -schüler der Jahrgänge 8, 9 und 10 am 12.06.18 in Mainz selbst überzeugen.

Besichtigt wurden das Museum für Antike Schifffahrt, der Magna-Mater-Tempel und das römische Theater. So gab es vielfältige Einblicke in das Leben der Römer in der germanischen Provinz in Bezug auf Handel, Militärwesen, Religion und Kultur.

Bei einem Abstecher zur Stephanskirche konnten noch die berühmten Chagall-Fenster besichtigt werden.

Zum Shoppen blieb genug Zeit in der Mittagspause, sodass alle erschöpft nach einer 12-Stunden-Tour, aber zufrieden nach Guxhagen zurückkehrten.

Sie hätten auch Kanufahren oder töpfern können.
25 Jun
geschrieben von Freigegeben in News

Sie hätten auch Kanufahren oder töpfern können.

Das Angebot der drei Projekttage an der Integrierten Gesamtschule Guxhagen war vielseitig. Die Schüler der 6c entschieden sich jedoch für ein Projekt in der Klassengemeinschaft – Eines bei dem sie sich für andere engagieren konnten. Inspiriert durch den Wahlpflichtkurs „Soziales Handeln“ wussten die Schüler schnell, dass sie das Tierheim in Felsberg-Beuern unterstützen wollten. Es ist das einzige Tierheim im Schwalm-Eder-Kreis und finanziert sich u.a. über Spenden. Hier werden Fundtiere genauso umsorgt und vermittelt, wie Tiere, die aus unterschiedlichsten Gründen abgegeben wurden. Neben den laufenden Kosten für Futter und Tierarzt, steht zurzeit die Dachsanierung des Hunde- und Katzenhauses an.

Um Geld für das Tierheim zu sammeln, verkaufte die 6c während der Bundesjugendspiele Waffeln. Da die Schüler immer wieder an einzelnen Disziplinen teilnehmen mussten, waren sie auf die Unterstützung von Eltern angewiesen. Der Waffelverkauf erwies sich als so großer Erfolg, dass schon in der ersten großen Pause alles ausverkauft war. Zum Glück konnten einige Eltern spontan Waffelteig zubereiten und zur Schule bringen. Dieser Erfolg war schon deshalb erstaunlich, weil parallel dazu vom Sport-Orga-Team Bratwurst verkauft wurde. Auch im Sport-Orga-Team war großes Engagement zu spüren, so mal auch schon abgegangene Schüler halfen.

Am Dienstag starteten die Projekttage. Die 6c verkaufte an diesem Tag Kuchen und Muffins. Am Ende des Tages hatten sie insgesamt 220€ gesammelt. Diese übergaben sie am Mittwoch bei einem Besuch des Tierheims. Bei diesem Besuch verliebten sich die Schüler in die deutsche Dogge „Jim Knopf“ und in die Katzenbabys. Daher war es wenig verwunderlich, dass sie sich schwer taten, das Tierheim wieder zu verlassen.

Alles in allem waren die Schüler der Meinung, das waren tierisch tolle Projekttage.

Gesundes Frühstück (Jahrgang 6)
25 Jun
geschrieben von Freigegeben in News

Gesundes Frühstück (Jahrgang 6)

Im Jahrgang 6 wurde – nun zum fünften Mal - das Projekt „Gesundes Frühstück“ mit Frau Bachmann, BKK Herkules, und dem Mensaverein der IGS Guxhagen durchgeführt. Auf dem letzten Jahrgangselternabend erfolgte bereits eine Elterninformation. Anfang Juni war es nun soweit: Alle Klassen 6 bereiteten nach einem kurzen theoretischen Input unter der Anleitung von Frau Bachmann fünf verschiedene Frühstücksvarianten zu. Es gab Müsli-Muffins, Eiweissbrötchen mit Kräuterquark, Guacamole und Gemüsesticks, Erdbeerquark, Brotspieße mit Tomaten und Mozzarella, „würzige Wirbel“ und frische Bananenmilch. Die Schüler und Schülerinnen probierten im Anschluss, die selbst zubereiteten kleinen Gerichte, mit großem Genuss.

Vielen Dank an Frau Bachmann und unseren Mensaverein, der dieses Projekt organisiert, die Zutaten stellt und für den reibungslosen Ablauf bei der Durchführung mit den Schüler und Schülerinnen gesorgt hat. Jedes Kind hat zum Abschluss noch eine Brotdose von der BKK Herkules geschenkt bekommen.

  • GesundesFruehstueck_2018_01
  • GesundesFruehstueck_2018_02
  • GesundesFruehstueck_2018_03
  • GesundesFruehstueck_2018_04
  • GesundesFruehstueck_2018_05
  • GesundesFruehstueck_2018_06
  • GesundesFruehstueck_2018_07
  • GesundesFruehstueck_2018_08
  • GesundesFruehstueck_2018_09
  • GesundesFruehstueck_2018_10
  • GesundesFruehstueck_2018_11
  • GesundesFruehstueck_2018_12
  • GesundesFruehstueck_2018_13
  • GesundesFruehstueck_2018_14
  • GesundesFruehstueck_2018_15
  • GesundesFruehstueck_2018_16
  • GesundesFruehstueck_2018_17
  • GesundesFruehstueck_2018_18
  • GesundesFruehstueck_2018_19
  • GesundesFruehstueck_2018_20
  • GesundesFruehstueck_2018_21
  • GesundesFruehstueck_2018_22
  • GesundesFruehstueck_2018_23
  • GesundesFruehstueck_2018_24
  • GesundesFruehstueck_2018_25
  • GesundesFruehstueck_2018_26
  • GesundesFruehstueck_2018_27
  • GesundesFruehstueck_2018_28
  • GesundesFruehstueck_2018_29
  • GesundesFruehstueck_2018_30
  • GesundesFruehstueck_2018_31
  • GesundesFruehstueck_2018_32
  • GesundesFruehstueck_2018_33
  • GesundesFruehstueck_2018_34
  • GesundesFruehstueck_2018_35
  • GesundesFruehstueck_2018_36
  • GesundesFruehstueck_2018_37
  • GesundesFruehstueck_2018_38
  • GesundesFruehstueck_2018_39
  • GesundesFruehstueck_2018_40
  • GesundesFruehstueck_2018_41
  • GesundesFruehstueck_2018_42
  • GesundesFruehstueck_2018_43
  • GesundesFruehstueck_2018_44
  • GesundesFruehstueck_2018_45
  • GesundesFruehstueck_2018_46
  • GesundesFruehstueck_2018_47
  • GesundesFruehstueck_2018_48
  • GesundesFruehstueck_2018_49
  • GesundesFruehstueck_2018_50

Simple Image Gallery Extended

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Direktor Hans Jürgen Werner
Schöne Aussicht 13
34302 Guxhagen

Tel.: 05665 2046
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Kontaktformular

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Steve Weimar
Schöne Aussicht 13
34302 Guxhagen

Tel.: 05665 2046
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.

24 Mai
geschrieben von Freigegeben in News

Der Jahrgang 5 der IGS Guxhagen im Einklang mit dem Wald

Am 15.05.2018 erlebten 110 Schülerinnen und Schüler einen vielseitigen und spannenden Vormittag bei den Waldjugendspielen in Albshausen. Organisiert und durchgeführt wurde der Waldtag von Susanne Hesse, der Försterin, die die Waldpädagogikangebote betreut, den Angestellten des Forstamtes Melsungen sowie Ehrenamtlichen.

In Gruppen zu je 10-12 Kindern durchliefen die Schülerinnen und Schüler drei Stunden lang den aus zehn Stationen bestehenden Waldparkour. Die einzelnen Stationen boten neben dem Wissenserwerb auch zahlreiche interaktive Anreize.

Beim Durchlaufen der Stationen hatten die Kinder viel Spaß. So absolvierten sie zum Beispiel die Station Sägearbeiten. Hier galt es zu zweit in 5 Minuten möglichst viele Baumscheiben zu sägen. Nach jedem Sägevorgang wechselten sie sich ab. „Die Mädchen aus unserem Team hatten zwei Scheiben gesägt und wir Jungs hatte mittlerweile das Doppelte, aber ist ja egal; wir sind ein Team.“ Nicht nur hier war Teamwork gefragt, sondern auch beim Gruppen-Ski-Fahren. „Einer musste immer Rechts! Links! rufen, damit alle den rechten und danach den linken Fuß angehoben haben. Das Ziel war, möglichst viele Runden zu schaffen.“

An einer anderen Station galt es, Felle und Gebisse Waldbewohnern zuzuordnen.

Im Waldsupermarkt konnten die Kinder erfahren, was aus dem Wald essbar und was giftig ist sowie dass man auch aus Brennnesseln wirksamen Hustensaft herstellen kann.

Eine Station, die bei den Schülerinnen und Schülern für große Begeisterung sorgte, war der Schweigepfad. „Bei dieser Station sind wir jeder allein ein Stück durch den Wald gelaufen. Dabei mussten wir sehr aufmerksam sein, denn wir sollten 12 Dinge finden, die nicht in den Wald gehören. Wir sind Abständen von 30 Sekunden losgelaufen.“ Zu finden gab es unter anderem eine Batterie, eine Plastikdose, eine Holzwäscheklammer, einen Korken, eine Möhre usw.

Beim Hirschlauf waren sich die Kinder nicht einig: Manche hatten viel Spaß, andere konnten für diese Aktivität nicht begeistert werden. Die Schwierigkeit für die Kinder lag darin, im Slalom um Bäume mit einem Hirschgeweih am Kopf zu laufen.

Sehr kompetent und kindernah wurden ebenfalls die Themen unterschiedliche Baumarten, erneuerbare Energien, Wasserverbrauch sowie der Weg vom Baum zum Stuhl aufbereitet.

Zum Abschluss des Tages ging die Gruppe der Fasane als Sieger hervor. Alle anderen erhielten ebenfalls eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme an den diesjährigen Waldjugendspielen.

„Ich fand, die Zeit ging total schnell rum.“
„Ich habe im Herzen behalten, dass wir so viel gelacht haben.“
„Ich fände es schön, wenn es in der Sechsten noch mal so etwas gäbe.“

"Hirschlauf": Eileen Meinhardt, Jamie Reuße, Hanna Gievers, Tamino Denn, Lennart Barthel, Samuel Schulte-Ladbeck, Leni Berger, Lisa Reuße, Evelyn Warkentin (v.l.)