info@igs-guxhagen.de
05665 2046
d4d9f65505aad6bc80d3be612ed37599.jpg
06 Dez
geschrieben von Freigegeben in News

Tag der offenen Tür 2014

IGS Guxhagen überzeugt auf ganzer Linie 

Am vergangenen Samstag öffnete die Gesamtschule Guxhagen traditionell ihre Türen für interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Eltern der umliegenden Grundschulen.

Fünftklässler zu Gast im Staatstheater Kassel
06 Dez
geschrieben von Freigegeben in News

Fünftklässler zu Gast im Staatstheater Kassel

Märchenreise in der Orient: Aladin und die Wunderlampe

(von Peter Seuwen)

Rund 100 Schülerinnen und Schüler besuchten in der vergangenen Woche das Staatstheater Kassel, um die Inszenierung „Aladin und die Wunderlampe“ von Peter Seuwen anzusehen. Neben dem eindrucksvollen Bühnenbildern und verwunschenen Kostümen, sorgten auch zahlreiche komische Szenen für eine schöne Atmosphäre und Gelächter.

14 Nov
geschrieben von Freigegeben in News

Kennenlernfahrt Jahrgang 5

"Ich habe gelernt, dass wir im Team viel erreichen können!"

Das Jahrgangsteam 5 der IGS Guxhagen organisierte zu Schuljahresbeginn eine zweitägige Kennenlernfahrt für jede neue Klasse 5 an den Mosenberg bei Homberg. Der Verein "anorak21" (http://verein.anorak21.de), unter der Leitung von Pascal Bewernick, gestaltete dort ein Programm, das Kennenlernspiele, Abenteuer-Projekte, Übungen sowie Kooperationswerkstätten beinhaltete.

Amrumfahrt 2014
24 Sep
geschrieben von Freigegeben in News

Amrumfahrt 2014

„Amrumfahrer“ kehren begeistert von der nordfriesischen Insel zurück

„So macht das Lernen Spaß!“

Am 15.09.2014 traten 20 Schülerinnen und Schüler (8.-10. Jahrgang) der IGS Guxhagen mit den begleitenden Lehrern  ihre achtstündige Reise zu der traditionellen naturwissenschaftlichen Exkursion auf die Nordseeinsel Amrum an. Ziel war die Jugendherberge im Dorf Wittdün. Die Geestkerninsel Amrum ist mit rund 20 km² die zehnt größte Insel Deutschlands.

Wattwanderungen und Exkursionen mit Spaten und Eimer standen auf dem täglichen Programm und konnten in diesem Jahr wieder bei traumhaften Temperaturen um 23*C, blauem Himmel und viel Sonnenschein genossen werden.

Große Freude hatten die "Naturwissenschaftler" beim Ausgraben, Einsammeln und Bestimmen der Nordseetiere wie Watt- und Ringelwürmern. Ebenso wurden zahlreiche Muschelarten, kleine Fische und auch Krebstiere (Strandkrabben und Taschenkrebse) bestimmt, untersucht und auch im eigens mitgebrachten Aquarium beobachtet.

Neben der Insel Amrum wurde ebenso die Hallig Hooge erkundet: Das Sturmfluten-Museum, die Schutzstation und auch die verschiedenen Warften (z.B. die Kirchwarft) der Hallig beeindruckten und regten zum Nachdenken über das Leben auf einer (einsamen?) Hallig an.

Bei Dünenwanderungen am Weststrand der Insel Amrum erlebten die Schüler hautnah die unterschiedlichen Dünen (Primär, Weiß-, Grau- und Braun- und Wanderdüne) mit ihren Funktionen und Merkmalen. Die Entdeckung des Sonnentaus krönte diese Exkursion. An der Ostseite der Insel sahen die Wanderer mithilfe ihrer Fernglases zahlreiche Vogelarten, wie z.B. den Austernfischer, den Steinwälzer oder die Silbermöwe.

Am Abend folgten regelmäßig themenbezogene Theoriestunden zur Aufarbeitung und Vertiefung des Wissens rund um den "Nationalpark Wattenmeer". Aber auch das Sandburgenbauen im Kniepsand und das Fußballspielen im Schlick kam nicht zu kurz Mit den am Tag gefundenen Materialien wurde zudem in der Freizeit gebastelt, sodass neben den wohlunvergesslichen Erinnerungen auch das ein oder andere Gips-Muschelbild mitgenommen werden konnte.

Alles in Allem war die Amrum-Exkursion auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg, da sind sich alle Teilnehmer einig.

Strahlende Sportleraugen
15 Sep
geschrieben von Freigegeben in News

Strahlende Sportleraugen

Traditionelle Sommerolympiade der IGS Guxhagen läutet das neue Schuljahr ein

Bei wechselhaftem Sommerwetter fanden sich am vergangenen Freitag, dem 12.09.2014 rund 300 Viert- und Fünftklässler in der Guxhagener Sporthalle ein. Neben den Guxhagener Grundschülern und den fünften Klassen der Gesamtschule reisten auch Schülerinnen und Schüler der Verbundschulen aus Körle, Edermünde und Fuldabrück an, um sich im Rahmen der alljährlichen und bereits traditionellen Guxhagener Sommerolympiade zu messen.

Die insgesamt 12 Klassen konnten an diesem Tag ihr Geschick in unterschiedlichsten Gruppen-Disziplinen unter Beweis stellen. Neben dem Standweitsprung, dem Biathlon, dem Sechs-Tage-Rennen, der Pedalo-Pendel-Staffel und dem Spezialtorwartschießen galt es auch bei der Hindernisstaffel und dem Zonenweitwurf Ausdauer und Geschick an den Tag zu legen. Pro Disziplin starteten jeweils acht Schülerinnen und Schüler, wobei wiederum jedes Klassenmitglied in mindestens zwei Disziplinen antrat.

Insbesondere stachen an diesem Vormittag die mühevoll gestalteten "Joker" jeder Klasse ins Auge, welche in einem Spiel wahlweise zum Einsatz kommen konnten, um die Punktzahl bei erfolgreichem Bestreiten des Wettkampfs zu verdoppeln. Insgesamt war das "Spektakel auf engstem Raum mit hohem Aktivitätsgrad jedes einzelnen Kindeswieder einmal ein schöner Start in das neue Schuljahr", summierte Stufenleiter Max Alter am Ende des Tages.

Letztlich gewannen die Klasse 4a der Guxhagener Grundschule und die 5b der Guxhagener Gesamtschule den Wanderpokal „BIBO“.

Klasse 4a der Grundschule Guxhagen
Klasse 4a der Grundschule Guxhagen
Klasse 5b der IGS Guxhagen
Klasse 5b der IGS Guxhagen