info@igs-guxhagen.de
05665 2046
d4d9f65505aad6bc80d3be612ed37599.jpg
Regelung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ab dem 04.04.2022
geschrieben von  Jürgen Werner Freigegeben in News
01
Apr

Regelung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ab dem 04.04.2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 04.04.2022 wird die Pflicht zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes  an den Schulen aufgehoben.

Mit Blick auf die immer noch sehr hohen Inzidenzen ist es angebracht, das freiwillige Tragen des Mund-Nasen-Schutzes durch die Schüler*innen zu unterstützen, damit möglichst noch ein kleiner Schutz gewährleistet ist.  In der Vergangenheit haben wir mit dieser Verfahrensweise immer gute Erfahrungen gemacht! Gleichwohl wissen wir, dass niemand mehr zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes verpflichtet werden kann. 

Damit bleibt es bei einer  Empfehlung zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes, die bitte in der kommenden KL-Stunde durch die Klassenlehrer*innen ausgesprochen werden soll. 

Für die Testungen in der Schule gilt weiterhin der dreimalige Testrhythmus pro Woche für nicht geimpfte und nicht genesene Schüler*innen bzw. Lehrkräfte. Dafür gelten die folgenden Regelungen:

  • Geimpfte und genesene Schüler*innen sowie Lehrkräfte können sich freiwillig testen. 
  • Bei einem Infektionsfall in der Klasse oder einer Lerngruppe werden in der betreffenden Woche tägliche Tests empfohlen. 
  • Bis zum Freitag, den 29. April 2022, werden die in der Schule erfolgten Testungen weiter in das Testheft eingetragen. 

Es ist jetzt wichtig - über die neuen Regelungen hinaus - verantwortungsbewusst zu handeln, damit ein möglichst hoher Schutz für sich selbst und andere möglich wird!

Mit freundlichen Grüßen

J. Werner

fotoART by Thommy Weiss / pixelio.de