info@igs-guxhagen.de
05665 2046
d4d9f65505aad6bc80d3be612ed37599.jpg
Die Kennenlernfahrt Jahrgang 5 der IGS Guxhagen
geschrieben von  Christopher Itter Freigegeben in News
22
Nov

Die Kennenlernfahrt Jahrgang 5 der IGS Guxhagen

Ende August und Anfang September begaben sich die neuen fünften Klassen der IGS Guxhagen auf die schon traditionelle Kennenlernfahrt nach Falkenberg auf den Mosenberg. Der Abschied von den Eltern fiel gar nicht schwer. Die SuS hatten sich schon sehr auf die Fahrt gefreut.

Die Intention dahinter ist innerhalb von intensiven anderthalb Tagen gemeinsam Dinge zu erleben, Grenzen zu entdecken und gegebenenfalls zu überwinden sowie als neu formierte Klassengemeinschaft zusammenzuwachsen. Im Nachhinein darf man auch dieses Mal wieder resümieren: Es hat sich gelohnt! Jeder hat auf seine ganze eigene Weise neue Erfahrungen gesammelt und neue Freunde gefunden. Auch dieses Jahr kann man wieder sagen, dass die Kennenlernfahrt ihrem Namen alle Ehre macht.

Der Ablauf war für alle vier Klassen der Jahrgangsstufe 5 annähernd gleich. Es wurde zusammen gekocht, geklettert und in Teams gegeneinander gespielt. Als Gruppe wurden gemeinsam Hindernisse überwunden und Rätsel gelöst. Das Hängebauchschwein namens Schnitzel war der Favorit unter den Tieren auf dem großen Anwesen. Das komplizierte Murmelbahnbauen kam richtig gut an und das Springen von der in 6 Meter Höhe gespannten Slackline sorgte für echte Adrenalinkicks. Zudem wurden Küchendienste zuverlässig erledigt und am Ende auch gründlich zusammen aufgeräumt. Vor allem die Kinder merkten schnell: Es ist gut, wenn man sich aufeinander verlassen kann.

Verschiedene Stimmen zur Fahrt aus den 4 Klassen sind nachfolgend nochmal gesammelt. Sie vermitteln einen guten Eindruck von dem positiven Feedback aus den Klassen.

 

„Das war die beste Klassenfahrt der Welt."

„Ich war auf einer coolen Klassenfahrt mit."

„Nur schade war, dass die Klassenfahrt so schnell zu Ende war."

„Wir haben gespielt, dass wir uns auf eine Insel retten müssen. Uns wurden ein paar Kisten gegeben und diese sollten uns auf die Insel bringen. Zusammen haben wir es geschafft!"

„Aber das Erstaunliche war, dass sich viele beim Klettern überwunden haben."

„Das war das Coolste, was ich je erlebt habe."

„Die Wraps waren lecker."

„Wir haben gelernt aufeinander zu achten und dass viele Dinge nur gemeinsam funktionieren.“

„Mir hat das Abseilen am besten gefallen, weil man mutig sein musste, um seine Angst zu überwinden.“

„Ich finde toll, dass wir schon eine gute Gemeinschaft geworden sind.“

„Wir haben gelernt, dass es sich lohnt neue Dinge auszuprobieren. Bei den Spielen und auch beim Essen.“

„Ich finde es gut, dass wir alle zusammengearbeitet haben und niemand im Stich gelassen wurde. Das war nämlich bei allen Spielen wichtig.“

„Die Kennenlernfahrt hat mir richtig gut gefallen, weil die Teamer sich spannende Spiele für uns überlegt haben und sie echt cool sind.“

„Mit hat es Spaß gemacht mit der ganzen Klasse ein Mittagessen zu kochen.“

„Am besten hat mir das Klettern gefallen, weil da konnte man richtig gut seine Angst überwinden.“

„Im Team macht alles mehr Spaß und man erreicht auch mehr als alleine.“

„Wenn ich an die Kennenlernfahrt denke, kommen mir alle schönen Gefühle hoch, weil es mir so gut gefallen hat.“