info@igs-guxhagen.de
05665 2046
d4d9f65505aad6bc80d3be612ed37599.jpg
Ein unvergessliches Erlebnis: Die Klassenfahrt des Jahrgangs 7 nach Schönau
geschrieben von  Pia Ruschke (Jahrgang 7) Freigegeben in News
02
Mai

Ein unvergessliches Erlebnis: Die Klassenfahrt des Jahrgangs 7 nach Schönau

Vom 12.02.2018 – 20.02.2018 brach der Jahrgang 7 der IGS in Guxhagen auf, um eine unvergessliche Klassenfahrt in Schönau im Berchtesgadener Land zu erleben. Ziel in Schönau war das vom Kreis geführte Schullandheim, das Buchenhaus, mit schönen Zimmern, kleinem Schwimmbad, einer Turnhalle und toller Verpflegung.

Am Montagmorgen war die Vorfreude auf die Klassenfahrt in den Gesichtern der Schülerinnen und Schüler deutlich zu sehen. Die Familien verabschiedeten ihre Kinder auf die 8-tägige Wander- und Skifreizeit.

Am ersten Tag stand eine 11km lange Wanderung zum Königssee auf dem Plan. Die wunderschöne Winterlandschaft, die man zu sehen bekam, machte diese Wanderung zu einem besonders schönem Erlebnis und die Schülerinnen und Schüler erlebten die Berglandschaft in ihrer weißen Pracht.

Von acht Tagen Klassenfahrt waren fünf Tage ganz dem Skisport gewidmet. Das schöne Wetter machte das Skifahren am Obersalzberg mit dem Skikursen vom ,,Alpincenter Berchtesgaden“ und vor den Loferer Bergen zu einem der Highlights der Klassenfahrt. Die Schülerinnen und Schüler machten dank ihrer Motivation schnelle Fortschritte und konnten ihre Fähigkeiten im Skifahren weiterentwickeln, aufbauen oder neu entdecken.

Während der gesamten Klassenfahrt bekamen die Schülerinnen und Schüler ein abwechslungsreiches Programm geboten. Es gab Besuch von einem Steinadler des Falkners Wolfgang Czech, der tolle Details über die Lebensweise des Tieres erzählte und seine Fähigkeiten veranschaulichte. Außerdem konnten die Sportbegeisterten sich in der Turnhalle bei Völkerball, Fußball und Handball oder im Schwimmbad austoben. Auch die Jahrgangsdisko bereitete allen viel Spaß.

Am Samstag, den 17.02.2018 fand am Abend eine große ,,Big Game Show“ statt. Hierbei mussten die verschiedenen Klassen in verschiedenen Kategorien gegeneinander antreten und die Klasse mit den meisten Punkten gewann. Dieses Jahr wurde die Klasse 7b von Herr Essid mit den meisten Punkten zum Sieger geehrt und erhielt als Preis eine Kiste voller Süßigkeiten. Die anderen Klassen gingen natürlich nicht leer aus, sondern erhielten kleinere Kisten mit Süßigkeiten.

Die Skikurse endeten am 18.02.2018 mit einer Siegerehrung, bei der die Guxhagener Schüler ihre hart erarbeiteten Urkunden von ihren Skilehrern erhielten.

Am letzten Tag der Klassenfahrt ging es nach Salzburg in das ,,Haus der Natur“, in dem die Schülerinnen und Schüler tolle Spiele und Experimente durchführten. Anschließend durften sie sich für eine gewisse Zeit alleine in Salzburg aufhalten.

Als es dann am Dienstag, den 20.02.2018, wieder zurück nach Guxhagen ging, lag eine abenteuerliche und spaßige Klassenfahrt hinter den Schülern, die sie nicht mehr vergessen würden. Durch die Klassenfahrt sind viele Freundschaften enger geworden oder haben sich neu gebildet. Bei der Ankunft wurden die Schüler von ihren Familien empfangen und in die Arme geschlossen.

Die Klassenfahrt war sehr abwechslungs- und erlebnisreich. Wir hatten eine tolle Zeit.